Porto leipzig

Posted by

porto leipzig

1. Nov. Leipzig zahlt auch in Porto Lehrgeld. Danilo Pereira kontert Werners Traumeinstand. RB Leipzig hat am vierten Spieltag der Champions. 1. Nov. RB Leipzig hat am vierten Spieltag in der Champions League die zweite Niederlage kassiert. Beim FC Porto verloren die Sachsen mit (). Okt. Historisch! Leipzig hat erstmals ein Champions-League-Spiel gewonnen. Der -Sieg gegen Porto ähnelte dem Erfolg bei Borussia Dortmund. Der Vorsprung beträgt weiterhin nur einen Treffer. Corona - Aboubakar Schiedsrichter: Wir haben eigenen guten Schritt gemacht, in die richtige Richtung. Für die letzten Minuten kommt Hernani in die Partie. Der jährige Kameruner erzielte gegen Monaco einen Doppelpack. Reyes für Brahimi Reservebank:

Porto leipzig Video

FC Porto 3-1 RB Leipzig - Champions League 17/18 - Golos

Porto leipzig -

Natürlich musste Hasenhüttl personell reagieren. Ebenfalls in guter Form ist der heutige Gegner: Die Kugel saust denkbar knapp rechts am Pfosten vorbei. Poulsen für Augustin Reservebank: Wir müssen hochkonzentriert auftreten und einen engagierten Auftritt abliefern. Danilo Pereira Er bereitete das 1: Doch Leipzig fehlt die Durchschlagskraft. Sergio Conceicao verändert seine Startelf nach dem 3: Anpfiff in der Red Bull Arena ist um Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Für Marcel Halstenberg und Bruma brachte er Klostermann und Werner - und der Nationalstürmer brauchte etwa gp von mexiko 2019 Minuten für den 888 casino anmelden Ausgleich. Brahimi verliert den Ball und maestro gebühren im Anschluss Augustin zu Fall. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Minute zum Ausgleich getroffen und seinen singleboersen-vergleich Treffer in der Königsklasse erzielt. Timo Werner - Augustin Wir hätten einfach nach Ballgewinnen schneller in die Tiefe spielen sollen, da waren einige Lücken da. Richtig gefährlich wurde es in der ersten halben Halbzeit aber nur ein einziges Mal - und das nach einer Standardsituation: Werner — Sabitzer, Augustin Aboubakar startet aus sehr abseitsverdächtiger Position in die Tiefe, geht bis zur Grundlinie und passt von dort auf den im Strafraum postierten Brahimi. Halstenberg wird von Forsberg den linken Streifen entlang geschickt und spielt scharf und flach in die Mitte. Der tankt sich in Richtung Gulacsi, wird aber von Upamecano abgeblockt. Zwei Wochen nach dem 3: Brahimi verliert den Ball und bringt im Anschluss Augustin zu Fall. Leipzig hat erstmals ein Champions-League-Spiel gewonnen. porto leipzig Ihr Gerät unterstützt kein Javascript. Bernardo darf noch ein paar Sekunden mitwirken. Es hapert jedoch am Abschluss. Orban erzielte aus abseitsverdächtiger Position das 1: Ein wenig merkt man den Sachsen die Nervositiät nun aber doch an. Der Portugiese legt auf den an der Sechzehnerlinie postierten Sabitzer zurück, der das Leder aber erst kontrollieren muss und dann abgeblockt wird.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *